Remember Me - Eich (28.01.2023)

Am letzten Samstag trudelten um 17:00 Uhr die ersten Chöbler ein und waren bereit zum Schminken. Es war wieder einmal schon ein riesen Fest in unserem Chöblerraum und wir wurden Top von unserer Bar-Crew bedient. Wir durften auch viele ehemalige und zukünftige Chöbler begrüssen und auch diese fanden den Weg in unseren Car auf Eich.

Kurz nach Sieben konnte es endlich losgehen. Noch nicht lange in Eich angekommen durften die Frauen+Bäri sich einen kleinen Apero Shot gönnen. Die Party kann los gehen. 1. Stop: Toilette, 2. Stop: Bar, 3. Stop: Tanzfläche und wieder von vorne. Um 21:45 durften wir unsere Instrumente fassen und wir versammelten uns vor dem Guggeneingang.

Nach unserer Show wurden die Instrumente wieder verstaut und es ging zurück an die Bar.

Der Rest des Abends ging wie im Flug vorbei und um 03:00 machten sich noch nicht ganz alle Chöbler auf den Weg nach Hause. Einige zogen die Party bis ins Morgen Grauen weiter. Schlussendlich haben es doch noch alle nach Hause geschafft, jedoch manche nicht mit der ganzen Fasnachtsausrüstung, aber man kann ja nicht alles haben.

Herzlichen Dank an die Eichlegugger für die grossartige Party! Nächstes Weekend sehen wir uns bei den Bräntetätschern am BTS-Ball in Schwarzenbach.  Nicht vergessen, um 19:00 Uhr für das Monster und um 00:00 Uhr, die Tanzschuhe für unseren Auftritt bereit zu halten. See you!

Geschrieben von Schmidlis

Häxechessu - Eibu (21.01.2023)

 

Endlich ist Sie wieder da – die 5. Jahreszeit!

Ein toller start in die Saison durften wir mit einem erfolgreichen Vortrag, von unseren Vorstandsmitglieder Lea und Linn, für interessierte potenzielle Erstalis geniessen. Wie die Ergebnisse zeigen, haben die beiden eine super Arbeit geleistet, weil sich schon an diesem Abend einige dazu entschieden haben in Zukunft ein Vereinsleben bei den Chöblern zu beginnen.

Die Vorfreude auf unser erstes Fest in diesem Jahr wurde immer grösser. Unsere Gäste, welche den Abend mit uns verbringen unterstützten diese Freude um so mehr. Wir waren noch nicht mal nahe an der Abfahrtszeit und die Partystimmung war schon auf 100% oben. Natürlich wie kann das schon anderst sein, wenn unserer Bar-Crew uns mit so einem feinem Apero und dieser geilen Musik verwöhnt.

Um acht traf unser Carchauffeur Goran ein. Alle packten ihre sieben Sachen und traten mit ihm die Reise nach Eibu an. Kaum in Eibu angekommen mussten schon viele Termine an der Bar berücksichtigt werden.

Um 01:30 Uhr durften wir ENDLICH unsere Instrumente fassen und uns  schon mal
Mental auf den Auftritt vorbereiten.  Schlussendlich war es definitiv nicht unser bester Auftritt, jedoch konnte unser Tampi uns mit der Tatsache, dass wir erst um 02:00 Auftritt hatten und es dazu noch der erste der Saison war, seinen stolz zeigen.

Nach dem Auftritt wurden verschiedene Wege eingeschlagen. Einige traten den Weg nach Hause ins Bett an und andere hatten noch weitere Termine an der Bar. Leider Gottes haben die Sousis ihren Vorsatz für diese Saison "Keine (Un)Fälle " gegen Ende des Festes gebrochen. Wort Wörtlich. In diesem Sinne ganz gute Besserung an Grabi!

Trotz allem ist die Fasnachtsfreude definitiv angekommen und wir freuen uns auf die nächste, legendäre Party in Eich. Wir spielen um 22:15 Uhr und freuen uns möglichst viele bekannte Gesichter zu begrüssen.

Nun bleiben mir noch drei Merci zu verteilen:
- DANKE an die Eibeler Sträggele für die Einladung und die super Party!
- DANKE an unseren Chauffeur Goran – wir freuen uns aufs nächste Mal.
-DANKE an alle Schneiderinnen, die bis kurz vor Schluss die Gwändli fertig genäht haben. Wie alle Jahre wieder, lief ein Einsatz bis kurz vor dem Schminktermin.

Geschrieben von Schmidlis